41. Mitgliederversammlung am 05.04.2019

TC-Dettingen/Teck, den 05.04.2019
Protokoll zur 41. Mitgliederversammlung, am 05.04. 2019
von 19.15 – 22.00 im Tennisvereinsheim
41 wahlberechtigte Mitglieder anwesend.
Begrüßung durch den Vorstand.
Die Tagesordnung wurde schon im Vorfeld per E-Mail versandt.
Tagesordnung
1.Eröffnung und Begrüßung
2. Berichte
2.1 1. Vorsitzender
2.2 Kassier
2.3 Sportwart
2.4 Jugendsportwart
2.5 Platzwart
3.Bericht der Kassenprüfer
4.Entlastung der Vorstandschaft (Vorsitzender, Kassier, Vorstandschaft)
5.Antrag auf Satzungsänderung
6.Wahlen
6.1 2.Vorsitzender/in
6.2 Kassier/in
6.3 Hüttenwart/in
6.4 Sportwart/in
6.5 Pressewart/in
7. Etat 2019
8. Behandlung eingegangener Anträge
9. Verschiedenes
2.1 Bericht des 1. Vorsitzenden
Die Tagesordnung wurde ohne Einwände angenommen.
Rückblick auf die Ereignisse und Aktivitäten 2018
Nach anfänglichen Problemen sieht der Rückblick doch sehr zufriedenstellend aus. Auch das 40-jährige Jubiläum ist, trotz sehr kurzer Vorbereitungs- und Planungszeit, ganz gut gelungen.
Es gab Kritik zur Ausführung des Sommercamps, der erste Vorstand versprach Verbesserung und ausgereiftere Vorbereitung für das nächste Camp.
Zum Thema „Dettingen bewegt sich“ bemühen sich hauptsächlich Holger Rubitzsch und Bernd Holl, sie versprechen sich jedoch keinen großen Nutzen für den Verein.
Zum Thema –Straßenfest- gab es zwar einige Diskussion, jedoch keinen endgültigen Beschluss.
Das neue Logo am Vereinsheim ist fristgerecht angebracht.
Beim Vermieten des V-Heim muss der Mieter mindestens 21 Jahre alt sein, die Mietkosten betragen 150.-Euro
Plus 50.-Euro für die Reinigung.
Die Statistik der Mitglieder zeigt im April 2019: 152 Aktive, 67 Passive.
2.2. Bericht des Kassiers
Torsten Bönisch erklärt, dass die Hütteneinnahmen wichtig sind, da die Mitgliederbeiträge nicht ausreichen, um die laufenden Kosten zu decken. Trotzdem hat der Verein (Kassier) gut gewirtschaftet und ist bis zum Jahresende – 2019- schuldenfrei.
2.3 Bericht des Sportwarts
Im Rückblick war reger Spielbetrieb für so einen relativ kleinen Verein.
Die hohen Trainerkosten schlagen zu Buche.
Ein intensives Gespräch mit den Trainern über Rechte, Pflichten und angestrebte Ziele ist erfolgreich verlaufen und sollte in regelmäßigen Abständen stattfinden, um die Kommunikation zu fördern.
2.4 Bericht des Jugendsportwarts Bernd Holl Seite 2
2018 hatten 44 Kinder Sommertraining, es gab das Sommercamp und offenes
trainieren bei 4 Jugendmannschaften. Die Jugendvereinsmeisterschaften wurden im Rahmen
des Jubiläums durchgeführt. Mit dem Schaukampf mit T. Holzinger und A. Miele und den
J.- Vereinsmeisterschaften war dies ein gelungener Event.
Im Winter trainierten 28 Kinder.
Vorausschauend für 2019 ist geplant und gewünscht Trainer und Eltern mehr zur Planung und Mitgestaltung einzubeziehen.
Bei der Aktion, Dettingen bewegt sich, macht auch der TC-Dettingen mit, deshalb sollten sich aktive Spieler zur Mithilfe bereit erklären. Die Termine werden im Gemeindeblatt bekannt gegeben.
Es soll wieder ein Ferienprogramm und Sommercamp geben.
Die Mannschaften sind gemeldet, mangels Mädchen gibt es keine Mädchenmannschaft.
Die Ausbildung zum Tennisassistenten von Vivien Baltensperger zeigt sich als vollen Erfolg, ein abschließender Bericht erfolgt noch.
2.5 Bericht des Platzwarts Philip Kanal
Durch das anhaltende trockene Wetter und dann plötzliche Starkregen, war es erforderlich 300 kg Sand pro Platz nachzutragen, außerdem wurde 900 000 l Wasser verbraucht.
Eine Außenküche bereichert das Freigelände des TC, gestiftet von Fam. Reuß.
Um die Anlage herum wurden von Hans Rupp viele Äste abgesägt und von etlichen Helfern versorgt.
Die Fa. Moser erledigt wieder das Abtragen und Einwalzen des Sandes.
Ab 20.04.2019 ist Spielbeginn.
Der Schuppen wird Diebstahl gesichert, neue Regale angebracht.
In Planung sind auch eine neue Feuerstelle und Sitzauflagen vor den Plätzen, feste Sitze vor Platz 3 und 4.
3. Kassenprüfung
Roger Baltensperger und Hans Rupp haben die Belege und Kassenabrechnungen geprüft und bescheinigen eine korrekte, einwandfreie, sehr gute Führung der Kasse.
4. Entlastung
Die Entlastung des Vorstands und der Vorstandschaft nimmt Hans Rupp vor. Es ist keine geheime Entlastung gewünscht und es wird einstimmig komplett entlastet, ohne Enthaltung, ohne Gegenstimme.
5. Antrag auf Satzungsänderung
Klaus Quattlender informiert die anwesenden Mitglieder über die Gründe, warum eine Satzungsänderung evtl. sinnvoll oder erforderlich wäre. Die Frage stellt sich: müssen die Ämter starr besetzt werden? Es geht hier um das Stimmrecht des Platzwartes. Bisher gib es 9 Vorstandsmitglieder, die nach außen nur mit 1. Und 2. Vorstand vertreten werden. Die Diskussion stellt sich nun auch an die Mitglieder, über das Für und Wider.
Ein Gremium befasst sich damit bis zum Herbst und bei der nächsten Mitgliederversammlung wird das Ergebnis der Besprechungen vorgestellt und festgelegt.
6. Wahlen
Wahlleiter Hans Rupp
Die Wahl erfolgt auf Wunsch der Mitglieder nicht geheim.
6.1
Zur Wahl des 2. Vorsitzenden stellt sich Holger Rubitzsch wieder zur Verfügung und ist bereit sein Amt weiter zu führen, nach dem er einstimmig, mit seiner Enthaltung, wiedergewählt wurde.
Seite 3
Weiter standen zur Wahl: Kassier, bisher Torsten Bönisch. Auch er stellt sich weiterhin zur Verfügung und wird einstimmig, mit seiner Enthaltung, wiedergewählt.
Für das Amt der Hüttenwartin stellt sich Julia Leins zur Verfügung und sie wird einstimmig, mit ihrer Enthaltung, gewählt.
An Stefan Sziebert geht ein herzliches Dankeschön für die gute Arbeit als Sportwart. für sein Amt stellt sich
Timo Proksch zu Verfügung, er wird einstimmig, bei 2 Enthaltungen gewählt.
Als Pressewart stellt sich der Bisherige Uli Leins wieder zur Verfügung, auch er wird einstimmig, mit seiner Enthaltung gewählt.
Alle Gewählten nehmen die Wahl an.
7. Etat 2018 – Festlegung der Beiträge
Die Mitgliedsbeiträge werden im Jahr 2019 nicht erhöht. Die Vorstandschaft plant 2020 die Mitgliedsbeiträge
anzupassen. (letzte Erhöhung war 2014).
8. Eingegangene Anträge
Keine
9. Verschiedenes
Torsten Bönisch stellt die neuen Stelltafeln vor, die noch in Eigenregie dem Vereinslogo angepasst werden.
Die Ersatzleistung für den Hüttendienst von 150.—Euro soll erstmal nicht erhöht werden.
10. Nachtrag:
In der Sitzung vom 19.April 2019 hat die Vorstandschaft beschlossen, dass Roland Schmid als offizieller Stellvertreter für die Hüttenwartin Julia Leins und Heiko Mößner als offizieller Stellvertreter von Sportwart Timo Proksch fungieren werden.

gez. Waltraud König
Schriftführerin


Protokoll zum Download bitte anklicken

2019-05-04T10:48:57+01:00