Neuer Trainingsplan erfolgt in 2020